Werfen Sie einen Blick auf unsere Arbeit in der 11. Ausgabe von acwa aktuell

In dem zweimal jährlich erscheinendem Newsletter acwa aktuell präsentieren sich die drei siedlungswasser- und siedlungsabfallwirtschaftlichen Aachener Institute ISA, PIA und FiW.

Neben einem Einblick in Grundlagenforschung und angewandte Forschung, legen wir in dem Newsletter auch Wert darauf die wissenschaftliche Begleitung und die Lehre unserer Institute zu veröffentlichen.

Die FiW-Mitarbeiter berichten über folgende laufende und neue Projektvorhaben:

 

Klärschlammentsorgungskonzepte in Nordafrika

Das Thema Klärschlamm wird in Deutschland und anderen industrialisierten Ländern diskutiert und behandelt, jedoch sind Debatten und Handlungen in Schwellen- und Entwicklungsländern von wesentlich höherer Bedeutung.

 

Drei Projekte geben dem Abwassersektor in NRW einen "Energieschub"

Zum Jahreswechsel 2013 / 2014 wurde das FiW mit drei Forschungsvorhaben beauftragt:

  • In dem Modellprojekt „SMART.NET“ werden praxisnahe Lösungen für einen intelligenten und energieeffizienten Betrieb einer Kläranlage entwickelt.
  • Das Vorhaben „Energieintelligente Abwasserentsorgung in NRW“ soll unter der gesamtheitlichen Betrachtung der energieintelligenten Betriebsweise von Kläranlagen und von Kanalisationen erfolgen.
  • Im Projekt „WaStraK NRW“ soll die Methanolsynthese aus Klärgas und ihre halbtechnische Umsetzung auf einer Kläranlage weiterentwickelt werden.

Überflutungsbedingte Anpassung von Kanalnetzen

Im Rahmen von dynaklim wurde durch das FiW  ein abgestuftes Vorgehen zur Identifizierung eines Überflutungsbedingten Anpassungsbedarfs entwickelt.

 

Kleine Kläranlagen - Stilllegung oder Ertüchtigung ?

Die Ertüchtigung kleiner Anlagen kann durchaus wirtschaftlicher sein als eine Überleitung zu einer anderen Kläranlage, wenn dafür intelligente Lösungen gefunden werden.

 

 
 
 
Aktuelles    Werfen Sie einen Blick auf unsere Arbeit in der 11.Ausgabe von acwa aktuell
 
 
 
Druckversion
Deutsch - English