No records found in storage folder! „Siedlungswasserwirtschaft klimarobust gestalten" (KLIMZUG-Band 9)

KLIMZUG Band 9

Welchen Nutzen haben eine „wassersensible Stadtentwicklung“ und „Wasserplätze“ in Städten? Wie sind Kläranlagen vom Klimawandel betroffen? Und wie kann trotz klimatischer Änderungen eine sichere Trinkwasserversorgung gewährleistet werden? Diese und weitere Themen sind Inhalte des KLIMZUG-Bandes „Siedlungswasserwirtschaft klimarobust gestalten -Methoden und Maßnahmen zum Umgang mit dem Klimawandel“, welcher im oekom-Verlag erschienen ist.

Unter der Herausgeberschaft von Uni.-Prof. Dr.-Ing. Peter Krebs (TU Dresden) und FiW-Geschäftsführer Dr.-Ing. Friedrich-Wilhelm Bolle zeigen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis verschiedener KLIMZUG-Projekte, wie bspw. aus regionalen Klimaprojektionen Wissens- und Berechnungsgrundlagen erstellt werden können und sie untersuchen, wie regionale Gewässer und Wasserressourcen, Trinkwasserleitungen, Kanalnetze und die zugehörigen und die zugehörigen Wasserwerke und Kläranlagen vom Klimawandel betroffen sind.

Von Seiten des FiW beteiligten sich u.a. Dr.-Ing. Dorothea Weingärtner, Dr.-Ing. Friedrich-Wilhelm Bolle, Dr.-Ing. Paul Wermter und Jens Schneider M.A mit Beiträgen im Band.

Über folgenden Link können Sie das Buch beim oekom-Verlag erwerben:

http://www.oekom.de/buecher/buchreihen/klimzug/buch/siedlungswasserwirtschaft-klimarobust-gestalten.html

 

 
 
 
Aktuelles    „Siedlungswasserwirtschaft klimarobust gestalten" (KLIMZUG-Band 9)
 
 
 
Druckversion
Deutsch - English