Dr.-Ing. Paul Wermter

Ende April fand die mündliche Doktorprüfung von FiW-Mitarbeiter Paul Wermter statt. Herr Wermter verteidigte seine Dissertationsschrift mit dem Thema „Ableitung von Bezugsabflüssen zur Bestimmung von Mikroschadstoffkonzentrationen in Fließgewässern“.

Im Rahmen seiner Arbeit befasste sich Herr Wermter dabei mit der Übertragung und Anwendung des einwohnerbezogenen Ansatzes zur Bilanzierung von Mikroschadstofffrachten auf große Fließgewässer in NRW am Beispiel der Indikatorsubstanzen Diclofenac und Carbamazepin, der Abschätzung der durchschnittlichen Belastungssituation aus der Mischkanalisation bezüglich der ausgewählten Humanpharmaka, der Betrachtung der Anforderungen an die Prüfung der Umweltqualitätsnormen sowie der Entwicklung einer Methode zur Ableitung von Bezugsabflüssen für die bewirtschaftungsregelkonforme, bilanzielle Prüfung von Jahresdurchschnitts-Umweltqualitätsnorm.

Wir gratulieren Paul auf diesem Wege noch einmal recht herzlich zum Erlangen der Doktorwürde.

 

 
 
 
Aktuelles    Dr.-Ing. Paul Wermter
 
 
 
Druckversion
Deutsch - English