FiW-Tag


FiW-Tag

Neben der 29. Forschungsbeiratssitzung und der Mitgliederversammlung des FiW e. V. fand auch wieder unser Institutskolloquium statt, das nun als fester Bestandteil der FiW-Veranstaltungen einen Einblick in aktuelle Themen und Forschungsaktivitäten gibt.

 

Wie notwendig die Unterstützung der Wasserwirtschaft in Pakistan, besonders in der Textielindustrie, ist, wurde an diesem Tisch des World Cafés diskutiert.

Forschungsbeirat und World-Café


Die 29. Sitzung des Forschungsbeirats fand unter der Leitung des Vorsitzenden Herrn Professor Thomas Grünebaum in den Räumlichkeiten des FiW in Aachen statt.
An insgesamt fünf Thementischen wurden folgende Themen im Rahmen des World-Café behandelt:
•    Europäische Wasserrahmenrichtlinie 2.0, Dr.-Ing. Paul Wermter & Dr.-Ing. Gesa Kutschera
•    Visualisierung optimaler Betriebspunkte, Dr. Gerhardt Seibert-Erling (setacon GmbH) & Stefan Miethig M. Eng.
•    Optische Detektion von Fließwegen, Dipl.-Ing. Ralf Engels
•    Textilindustrie Pakistan, Dr.-Ing. Wolfgang Kirchhof
•    Kreislaufführung: ReWaNES, Dr.-Ing. Henry Riße


Während des World-Cafés wurden viele Facetten der vorgestellten Ideen angeregt diskutiert und Hinweise für eine konkrete Ausarbeitung der Aufgabenstellungen, aber auch zu ganz neuen Aspekten, gegeben.

 

Einige Teilnehmer des FiW-Forschungsbeirates: Norbert Engelhardt, Dr.-Ing. Jürgen Oles, Dr. rer. nat. Claus Henning Rolfs, Prof. Dr.-Ing. Dietmar Schitthelm und Dr.-Ing. Hermann-Josef Roos (v.l.n.r.)

Institutskolloquium


Auf unserem diesjährigen Institutskolloquium stellten MitarbeiterInnen des FiW ausgewählte aktuelle Themen des Institutes vor und gaben Einblick in unsere Projektarbeit:
•    Wasserwirtschaft 4.0 – Chancen und Fragen zur Digitalisierung des Wasserkreislaufs, Dr.-Ing. Natalie Palm
•    Integrale Siedlungsentwässerung 4.0 – Digitalisierung urbaner Räume, Dipl.-Ing. Ralf Engels
•    Abwasser und Energie 4.0, Dr.-Ing. Henry Riße
•    Hochwasserschutz 4.0, Dr.-Ing. Gesa Kutschera
•    Integrales Wasserressourcenmanagement 4.0, Dr.-Ing. Paul Wermter
•    Grundwasser und Trinkwasser 4.0, Dr. sc. Frank-Andreas Weber
•    Pan African University – Institute of Water and Energy Sciences: Neue Chancen der Wissenschaft in Afrika, Dr.-Ing. Friedrich-Wilhelm Bolle


Im Anschluss an das Institutskolloquium fand die Mitgliederversammlung des FiW e.V. statt.
Die Resonanz der Teilnehmer war bei allen drei Veranstaltungen sehr positiv, wir haben von unseren Mitgliedern und Gästen viele Anregungen und Wertschätzung erhalten. Wir freuen uns auf den nächsten großen FiW-Tag am 2. Dezember 2016!

 

 

 

Dr.-Ing. Friedrich-Wilhelm Bolle beim Institutskolloquium des FiW

© 2015 Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft an der RWTH Aachen e.V.