Erstellung der Broschüre ,,Entwicklung und Stand der Abwasserreinigung in NRW“, 17. Auflage

 

Auftraggeber: Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV)

Partner: Prüf- und Entwicklungsinstitut für Abwassertechnik an der RWTH Aachen (PIA) e. V., Institut für Siedlungswasserwirtschaft der RWTH Aachen (ISA)

 

Gemäß Artikel 16 der EG-Richtlinie über die Behandlung von kommunalem Abwasser ist zweijährlich ein Bericht über die erfolgte Umsetzung dieser Richtlinie zu erstellen. Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV) erfüllt diese Berichtspflicht durch die Erstellung der Broschüre ,,Stand und Entwicklung der Abwasserbeseitigung in Nordrhein-Westfalen“.

Für die 17. Auflage dieser Broschüre koordiniert das FiW sowohl statistische Auswertungen als auch Berechnungen von Schmutzfrachten für Abwassereinleiter bzw. Abwassereinleitungen für das Jahr 2014. Grundlage dieser Auswertungen sind die Datenbanken des Landes in der Datendrehscheibe Einleiterüberwachung Abwasser (DEA). Die Ergebnisse der Auswertungen werden in einer Broschüre zusammengefasst und vom Land Nordrhein-Westfahlen veröffentlicht.

 

 

Ansprechpartner

 
 
 
Arbeitsbereiche    Integrale Siedlungsentwässerung    Projekte    Erstellung der Broschüre ,,Entwicklung und Stand der Abwasserreinigung in NRW“, 17. Auflage
 
 
 
Druckversion
Deutsch - English