No records found in storage folder! Beiträge eines regionalen Grünschnittkreislaufs zur nachhaltigen Energieerzeugung

Beiträge eines regionalen Grünschnittkreislaufs zur nachhaltigen Energieerzeugung

 

Als Bestandteil des Projektes render – Regionaler Dialog Energiewende – erarbeitet das FiW mit den genannten Projektpartnern eine Potentialstudie unter dem Titel „Beiträge eines regionalen Grünschnittkreislaufes zur nachhaltigen Energieerzeugung“. Das Ziel dieser Studie ist es, geeignete Szenarien und Planungsgrundlagen zu erarbeiten, mit denen die Potentiale und die Machbarkeit eines umfassenden Grünschnittkreislaufs in der Städteregion Aachen als Beitrag zur semi- oder dezentralen Erzeugung von Strom und Wärme aus regionaler, sowieso anfallender Biomasse beurteilt werden können. Hierzu werden die Potentiale und Verwertungswege zum Grünschnittaufkommen aufbereitet und geprüft, um eine Bilanzierung, Regionalisierung, Saisonalisierung und mögliche Clusterung zu erstellen, und potentielle Grünschnitt-Nutzer und Energie-Abnehmer identifiziert.

Die ausgearbeiteten Szenarien und ein erstes belastbares Konzept für einen regionalen Grünschnittkreislauf zur energetischen Verwertung dienen u. a. als Zuarbeit zu den Pilotvorhaben „Kraft-Wärme-Kopplung-Ausbau“ und „Nahwärme- / Kälte-Cluster“. Das FiW führt diese Aktivität gemeinsam mit den drei Energieversorgungsunternehmens-Partnern und den kommunalen Partnern als „interne Kunden“ durch.

 

 

Ansprechpartner

 
 
 
Arbeitsbereiche    Energiekonzepte    Projekte    Beiträge eines regionalen Grünschnittkreislaufs zur nachhaltigen Energieerzeugung
 
 
 
Druckversion
Deutsch - English