DE | EN | FRSucheNavigation öffnen
DE | EN | FRSucheNavigation öffnen
ZUSE - GemeinschaftZUSE - Gemeinschaft
Startseite / AKTUELLES & VERANSTALTUNGEN / Aktuelles / R2K-Klim+ beim Tag der Hydrologie 2021
31.08.2021

R2K-Klim+ beim Tag der Hydrologie 2021

Beim diesjährigen Tag der Hydrologie 2021 war das FiW mit einer Präsentation zum BMBF-Forschungsprojekt „R2K-Klim+ – Strategisches Entscheidungsunterstützungssystem zur Anpassung an den Klimawandel auf regionaler und kommunaler Ebene“ vertreten. Nachdem der Tag der Hydrologie im März traditionell am Tag des Wassers nur in digitaler Form stattfinden konnte, konnte nun vom 30.08. – 01.09.21 auch die Präsenzveranstaltung an der Universität Potsdam durchgeführt werden.

Thema in diesem Jahr war „Hydrologie – Verbindung der Umweltsphären und -disziplinen“. In diesem Rahmenprogramm hielt Projektleiter Mark Braun in der Session „Hochwasser, Klimawandel und Kommunikation“ einen Vortrag über „Klimaanpassung in Kommunen – Interdisziplinäre und sektorübergreifende Betrachtung in einem Entscheidungsunterstützungssystem“ und nahm am regen Austausch mit der hydrologischen Fachwelt teil. Neben Hochwasser wurden bei der Konferenz auch andere R2K-Themen wie Niedrigwasser, Dürre, Trockenheit und Starkregen vorgestellt und intensiv diskutiert. Eine kurzfristig vorbereitete Session widmete sich sogar ausschließlich den aktuellen Extremereignissen in Deutschland und lieferte wichtige Erkenntnisse und zukünftige Herausforderungen.

Ansprechpartner

Mark Braun, M.Sc.
+49 (0) 241 80 2 68 46 / E-Mail