DE | EN | FRSucheNavigation öffnen
DE | EN | FRSucheNavigation öffnen
ZUSE - GemeinschaftZUSE - Gemeinschaft
Startseite / AKTUELLES & VERANSTALTUNGEN / Aktuelles / RePhoR – Regionales Phosphor-Recycling
19.10.2020

RePhoR – Regionales Phosphor-Recycling

RePhoR Auftaktveranstaltung – Öffentlicher Startschuss für die Fördermaßnahme des BMBF am 03./04. November 2020

Phosphor (P) ist ein lebenswichtiger und nicht substituierbarer Baustein für alle Lebewesen und wird vor allem als Dünger für eine ertragreiche Landwirtschaft gebraucht. Deutschland hat keine eigenen Rohphosphatlagerstätten und ist somit vollständig von Phosphorimporten aus dem Ausland abhängig. Um diese Abhängigkeit zu reduzieren und verstärkt Sekundärphosphor aus der Kreislaufwirtschaft zu nutzen unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit der Fördermaßnahme RePhoR Verbundvorhaben, die innovative wirtschaftliche Lösungen zum regionalen P-Recycling entwickeln. Neben der großtechnischen Umsetzung von Technologien zur P-Rückgewinnung werden ganzheitliche Ansätze realisiert, die die P-Rezyklate über die Landwirtschaft in den Nährstoffkreislauf oder als Rohstoff in die Industrie zurückführen.

Im Rahmen des Vernetzungs- und Transfervorhaben TransPhoR übernimmt das Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft an der RWTH Aachen (FiW) e. V. die Federführung. Die Aufgabe des Vorhabens liegt in der Synthese der Ergebnisse aus den einzelnen Forschungsverbünden. Hierbei werden Schnittstellenkompetenz identifiziert und genutzt, um projektübergreifende Fragestellungen zu klären und Kriterien zur Gewährung der Vergleichbarkeit zu definieren.

Die Auftaktveranstaltung dient zur ersten Vorstellung der Fördermaßnahme und der geförderten Verbundvorhaben. Am 03.11.2020 wird die Veranstaltung für die Öffentlichkeit virtuell über einen Live-Stream zugänglich sein, wohingegen am 04.11.2020 interne Absprachen und Diskussionen der Projektbeteiligten stattfinden werden.

Die Auftaktveranstaltung findet rein online statt und bietet somit lediglich die Möglichkeit zur online Teilnahme.

Die Teilnahme an der Auftaktveranstaltung ist aufgrund der Förderung durch das BMBF kostenfrei.

Weitere Informationen sowie das Programm und die Anmeldung stehen unter www.bmbf-rephor.de zur Verfügung.

INFOS ZUR VERANSTALTUNG

Ansprechpartner
Lara Meuleneers, M.Sc.
+49 (0) 241 80 2 68 42 / E-Mail

Wann
03.11.2020 - 04.11.2020

Veranstaltungsort
Online

Anmeldung
hier

Veranstalter
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

DOWNLOAD

Programm

PDF (0,8 MB)