DE | EN | FRSucheNavigation öffnen
DE | EN | FRSucheNavigation öffnen
ZUSE - GemeinschaftZUSE - Gemeinschaft
Startseite / AKTUELLES & VERANSTALTUNGEN / Aktuelles / Tag des offenen Stalles
05.07.2022

Tag des offenen Stalles

Gewässerschutz durch naturnahe Behandlung landwirtschaftlicher (Ab-)Wässer

Am 12. Juni öffnete der landwirtschaftliche Betrieb Wegerhof seine (Stall-) Türen für große und kleine Besucher. Neben den zahlreichen und großen Landmaschinen, den mehr als 600 Milchkühen, einem Melkkarussell konnte auch die neue Anlage zur naturnahen Behandlung der Hofabwässer besichtigt werden. Diese Anlage wurde im Rahmen eines vom Land NRW geförderten Projektes von der Wegerhof KG errichtet, durch das FiW maßgeblich entwickelt und nun im Einfahrbetrieb fachlich wissenschaftlich durch das FiW in Kooperation mit dem Wupperverband begleitet.

Seit dem Frühjahr dieses Jahres gelangt nun das belastete Regenwasser – insbesondere stark verdünnte Wässer vom Siloplatz und anteilig auch Abwasser vom Melkstand/Milchtankreinigung zur Anlage. Bereits jetzt kann festgestellt werden, dass die Schmutzfrachten, die bisher in den kleinen Vorfluter und damit in Richtung einer nahe gelegenen Talsperre gelangten, inzwischen durch die Anlage sehr stark verringert werden konnten, obwohl die Anlage noch nicht fertig eingefahren ist und die Schilfbeete bisher noch recht spärlich bewachsen sind. Langfristig sollen an diese Anlage praxisrelevante Erfahrungswerte für die Anwendung auf vielen anderen landwirtschaftlichen Betrieben gewonnen werden.

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Henry Riße
+49 (0) 241 80 2 68 18 / E-Mail