No records found in storage folder! FiW-Forum 2018

FiW-Forum 2018

Auch in diesem Jahr konnten wir im Rahmen des FiW-Forums wieder neben den Mitgliedern des FiW e.V. und des Forschungsbeirates namhafte Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Wasserwirtschaft, Verbänden, Wirtschaft und Forschung begrüßen. In den Räumlichkeiten der RWTH Academy stellten wir unseren Gästen wieder aktuelle Forschungsthemen und laufende Projekte des FiW vor und konnten innovative Ansätze für zukünftige Projektideen mit ihnen diskutieren.

 

Forschungsbeirat und World-Café

Eröffnet und geleitet wurde die 35. Sitzung des Forschungsbeirates durch den Vorsitzenden Prof. Dr.-Ing. Thomas Grünebaum. Auch in diesem Jahr kam im Rahmen der Wintersitzung des Beirates wieder das World-Café-Konzept zum Einsatz. Dieses Format ermöglicht es uns als FiW, wichtige Anregungen von den teilnehmenden Gästen zu den vorgestellten Themen einzuholen und mit Ihnen gemeinsam mögliche Ansätze für zukünftige Projekte zu entwickeln.

 

Dieses Jahr wurden folgende Themen im World-Café bespielt:

• Innovative Sondentechnologien zur Online Detektion von Mikroorganismen und Schadstoffen in Abwasser, und Brauchwasser

Dr.-Ing. Kristoffer Ooms; Wolfram Schröder, B.Sc.

 

• Plastik in der Umwelt – welche Relevanz hat das Thema tatsächlich in den Bereichen des Umwelt-, Boden- und Gewässerschutzes

Dr.-Ing. Marco Breitbarth

 

• Städte lebenswert gestalten – Planungswerkzeuge für die Wassersensible Stadtentwicklung und Klimafolgen-anpassung in der Praxis

Jan Echterhoff, M.Sc.; Dr. sc. Dipl.-Ing. Frank-Andreas Weber

 

• Wasserwirtschaftliche Potenziale digital erhobener Daten aus dem Alltag

Mark Braun, M.Sc.; Dr.-Ing. Gesa Kutschera

 

• Wasserwirtschaft aus der Vogelperspektive – wie Satellitenfernerkundung die Branche revolutionieren kann

Sajjad Tabatabaei, M.Sc.; Leon Indijke, M.Sc.

 

Wir danken den Teilnehmenden sehr für die intensiven und konstruktiven Diskussionen während des World-Cafés und in den Pausen des FiW-Forums.

 

Institutskolloquium

Auch dieses Jahr wurde wieder das breite Spektrum der aktuell bearbeiteten Forschungsthemen durch sechs Vorträge im Rahmen des Institutskolloquiums vorgestellt, welches von Prof. Dr.-Ing. Johannes Pinnekamp moderiert wurde.

 

• Spurenstoffeinträge in Fließgewässern – welchen Anteil haben chemisch physikalische Behandlungsanlagen?

Dipl.-Ing. Alejandra Lenis

 

• Modellierung und Digitalisierung von Wärmenetzen

Daniel Löwen, M.Sc.

 

• Regionaler Energieplan Aachen 2030 – Erfolge aus vier Jahren Dialog zum Thema Erneuerbare Energien in der Städteregion Aachen

Jens Schneider, M.A.

 

• Katastrophen- und Risikomanagement in Kamerun – Bestandsaufnahme Überschwemmung und gesundheitliche Risiken

Leon Indijke, M.Sc.; Dr.-Ing. Gesa Kutschera

 

• awaregio – modulare Abwasserreinigungsverfahren zur Wiederverwendung von Wasser, Nährstoffen und Energie: Exportchancen und Relevanz für die Klimafolgenanpassung

Dr.-Ing. Henry Riße; Stella Nern

 

• Wasserwirtschaftliche Planung braucht Flächen­daten – Bestimmung befestigter Flächen aus dem amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem

Sajjad Tabatabaei, M.Sc.

 

Die Resonanz der Teilnehmer war sehr positiv, wir haben von unseren Mitgliedern und Gästen viele Anregungen und Wertschätzung erhalten und freuen uns bereits auf das nächste FiW-Forum am 12. Dezember 2019!

 

 
 
 
Aktuelles    FiW-Forum 2018
 
 
 
Druckversion
Deutsch - English
###FACEBOOK###