Innovationen rund um die Industrie 4.0 - erste Veranstaltung Zuse-Forum Mittelstand in Kooperation mit der IHK

Publikum bei der Begrüßungsrede von Thomas Wendland – Referatsleiter „Technologie und Innovation“ IHK Aachen

Um den KMU einen besseren Zugang zu den wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen der Zuse-Gemeinschaft zu ermöglichen sowie gleichzeitig die KMU mit ihren innovativen Ideen „abzuholen“, haben die sechs Aachener Zuse-Institute (Access e. V.; AMO GmbH; FIR e. V.; FiW e. V.; IKV e. V.; TFI e. V.) in Kooperation mit der IHK Aachen das Zuse-Forum Mittelstand ins Leben gerufen. Das zentrale Ziel dieses Formates ist die Entwicklung konkreter Partnerschaften des Mittelstandes zwischen KMU im Kammerbezirk und den mittelständischen Aachener Forschungseinrichtungen der Zuse-Gemeinschaft.

Das erste Zuse-Forum Mittelstand 2019 fand am 04 April 2019 in den Räumlichkeiten des FIR  an der RWTH Aachen zum Themenschwerpunkt „Innovationen rund um die Industrie 4.0“ statt.

Nach kurzer Vorstellung der Aachener Zuse-Institute und der Zuse-Gemeinschaft gab es einen Impulsvortrag zum Thema „Was bedeutet Digitalisierung für den Mittelstand?“. Anschließend stellten die Zuse-Institute in drei Kurzvorträgen Beispiele zu erfolgreichen Digitalisierungsprojekten mit KMU Partnern in KMU Förderprogrammen vor. Eine Führung durch die InnovationLabs des FIR rundete das Informations-Programm ab, bevor sich die Teilnehmer im Ausklang der Veranstaltung mit den Forschungsinstituten an Thementischen austauschen konnten.

 

Marc Jansen vom FiW bei der Präsentation erfolgreicher Digitalisierungsprojekte über KMU Förderprogramme
Dr.-Ing. Kristoffer Ooms und Marc Jansen (FiW e. V.) im Gespräch mit interessierten Teilnehmern der Veranstaltung

Ansprechpartner: Dr.-Ing. Marco Breitbarth, breitbarth(at)fiw.rwth-aachen.de , Telefon: 0241 / 80 2 79 73

 
 
 
Aktuelles    Innovationen rund um die Industrie 4.0 - erste Veranstaltung Zuse-Forum Mittelstand in Kooperation mit der IHK
 
 
 
Druckversion
Deutsch - English
###FACEBOOK###