No records found in storage folder! FiW-Einsatz in Marokko – Workshop „Applied Hydrogeology and Water Management“ mit Studierenden am Übergang zur Arbeitswelt

FiW-Einsatz in Marokko – Workshop „Applied Hydrogeology and Water Management“ mit Studierenden am Übergang zur Arbeitswelt

Im Rahmen des BMBF Projekts TWIN-Training ist das FiW im Unterauftrag des KIT (Karlsruher Institut für Technologie) nach Marokko gereist, um dort in Taroudannt (Nähe Agadir) an der Université Ibn Zohr einen Workshop „Applied Hydrogeology and Water Management“ durchzuführen. Kern des TWIN-Training Ansatzes ist der Austausch und die Fortbildung mit Studierenden im Maghreb - Ziel ist die Förderung professioneller Fähigkeiten für den Einstieg ins Berufsleben.

Georg Meiners (Mitglied des Forschungsbeirates im FiW, ehemals Vorstand der ahu AG) und FiW-Mitarbeiter Fabian Lindner arbeiteten eine Woche lang mit 30 Studierenden zum Wasserressourcenmanagement in der Region um Taroudannt, in der aufgrund einer wachsenden Landwirtschaft in (semi)aridem Klima die Wasserwirtschaft an Grenzen stößt und der nachhaltige Umgang mit Wasser die zentrale ökologische, ökonomische und gesellschaftliche Herausforderung darstellt.

Fachliche Inhalte und eine Exkursion wurden eingebettet in ein Konzept des kooperativen Lernens das die aktive Teilnahme der Studierenden, Kommunikationsmethoden und Projektmanagement bzw. Methodenwissen umfasst.

 

Ansprechpartner: Fabian Lindner, lindner(at)fiw.rwth-aachen.de, Tel.: 0241 / 80 2 39 51

 

FiW e. V. im Unterauftrag des KIT (Karlsruher Institut für Technologie)

Kooperatives Lernen mit marokkanischen Studierenden
Besichtigung des Staudamms Aoulouz
Exkursion zu einer Orangenplantage
 
 
 
Aktuelles    FiW-Einsatz in Marokko – Workshop „Applied Hydrogeology and Water Management“ mit Studierenden am Übergang zur Arbeitswelt
 
 
 
Druckversion
Deutsch - English
###FACEBOOK###