TeGeRam – erster Einsatz des stationären Temperaturmesssystems auf der Wehebachtalsperre

Im Rahmen des im September 2018 gestarteten Forschungs- und Entwicklungsprojekts TeGeRam (Entwicklung eines Messtechnik-Prototyps zur hochgenauen räumlichen und zeitlichen Temperaturbestimmung in Gewässern per faseroptischer Monitoringsysteme unter Anwendung der Ramanspektroskopie), das durch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird,

wurde nun erstmalig eine stationäre Messeinheit für stehende Gewässer in Betrieb genommen und deren Ergebnisse mit Referenzmessungen verifiziert. Das FiW entwickelt gemeinsam mit dem Projektpartner OSSCAD einen Prototypen für räumlich hochauflösende Temperaturmessungen.

Schon Ende November wurde das System am Entnahmeturm der Wehebachtalsperre, die mit der freundlichen Genehmigung des WVER zur Erprobung genutzt werden darf, installiert. Das faseroptische Messkabel verläuft hierbei in einem U-Profil. Seit Inbetriebnahme konnten kontinuierlich Daten aufgenommen werden, aus denen bereits spannende Erkenntnisse gewonnen werden. Diese wurden nun gleich zweifach mit Referenzmessungen bestätigt. Zum einen wurden mit einer konventionellen Tiefensonde händisch Ergebnisse an der tiefsten Stelle der Talsperre aufgezeichnet. Zum anderen kam das aus dem Projekt RiverView® bekannte RiverBoat zum Einsatz, welches mit seinem Windensystem auf einem Trailer in der Lage war, direkt an dem Turm und somit in nächster Nähe zur tatsächlichen Position des neuen Messsystems Vergleichswerte aufzunehmen.

Die auf dem Prinzip der Ramanspektroskopie beruhende Messtechnik soll im Laufe des Projekts sowohl in Fließgewässern in einer mobilen Anwendung als auch in stehenden Gewässern stationär erprobt und eingesetzt werden. Die bisher erzielten Ergebnisse versprechen auf Grund ihrer zeitlichen und mengenmäßigen Effizienz bei der Datenerhebung einen hohen Mehrwert gegenüber den konventionellen Techniken zur Temperaturbestimmung.

 

Das Kooperationsprojekt hat insgesamt eine Laufzeit von 24 Monaten und endet im August 2020.

 
 
 
Aktuelles    TeGeRam – Faseroptische Temperaturmessung in Gewässern
 
 
 
Druckversion
Deutsch - English
###FACEBOOK###