Ideenentwicklung zum Mühlenbachsee in Jungferntal

Im Rahmen des vom BMBF geförderten Projekts „iResilience“ fand am 12.10 in Dortmund Jungferntal eine Zukunftswerkstatt zur Idee „Mühlenbachsee“ statt. Die Zukunftswerkstatt wurde vom FiW zusammen mit der Sozialforschungsstelle (sfs), der Stadt Dortmund, der HafenCity Universität Hamburg und der Dr. Pecher AG durchgeführt. In einer Zukunftswerkstatt werden auf kreative Weise in Gruppenarbeit neue Ideen entwickelt, wie hier bspw. Quartiersentwicklungsideen mit Anwohnern.  In diesem Projekt begleiten wir Kommunen, Regionen und Verbände auf dem Weg zu einer wassersensiblen Stadtentwicklung bei der Sensibilisierung, dem Wissensaufbau und einer gemeinsamen Strategieentwicklung in Richtung Klimafolgenanpassung. Dabei steht die Beteiligung und aktive Einbindung der Bürger*innen bei der Ideenentwicklung im Vordergrund.

Bei der Zukunftswerkstatt wurden Ideen der Flächenentwicklung zwischen Dortmund-Jungferntal und Dortmund-Westerfilde gesammelt und gemeinsam mit Bürger*innen und Akteuren aus Forschung, Verwaltung und Politik konkretisiert. Dabei stand immer der Gedanke der Klimaanpassung im Vordergrund. Zu Beginn der Veranstaltung wurde ein Rundgang über die Fläche angeboten, im Anschluss fand die offene Zukunftswerkstatt in der Grundschule Jungferntal statt. Unter anderem wurde die Idee des Mühlenbachsees diskutiert und verfeinert. Der Mühlenbachsee wäre eine mögliche Variante, die Fläche zu gestalten. Die Größe, Form und Lage des Sees, der auf der Fläche durch den Mühlenbach entstehen kann, wurde dabei in verschiedenen Varianten ausgearbeitet. Bürger*innen konnten sowohl Bedenken äußern als auch ihre Wünsche einbringen.

Ein Teilbereich der Fläche zwischen DO-Jungferntal und DO-Westerfilde der umgestaltet werden könnte. Foto © FiW e. V.
Projektkoordinatorin Stephanie Lübke begrüßt die Anwesenden. Foto © FiW e. V.

In weiteren Terminen im Frühjahr 2020 der thematischen AG „Mühlenbachsee“ des Projekts „iResilience“ sollen die Ideen verfeinert werden. Weitere Informationen sowie Veranstaltungstermine sind auf der Projekthomepage http://iresilience-klima.de/ zu finden.

Das Projekt „iResilience“ hat eine Laufzeit von 36 Monaten und wird Ende 2021 abgeschlossen.

 

Ansprechpartner: Miriam Seckelmann, seckelmann(at)fiw.rwth-aachen.de, Tel.: 0241 / 80 2 79 79

 
 
 
Aktuelles    Ideenentwicklung zum Mühlenbachsee in Jungferntal
 
 
 
Druckversion
Deutsch - English
###FACEBOOK###